SPECIAL AUTUMN SALE - BIS ZU 50% AUF UNSERE HERBSTPRODUKTE! Ausblenden

Logbuch – Shooting 6 – Eiskönigin und Sternentaler

Eiskönigin in den Bergen

Sonntag 10.04.2016
an den Kameras: Team Taydoo
Model: Hanny Honeymoon Photography + seelischer Beistand Jumeria Nox
Ort: Blankenburg (Sachsen – Anhalt)
Location: Burg Regenstein – Sandhöhlen
Gelände: uneben, sandig, steinig, nichts für Bänderrissgegner und Naturmuffel
Tageszeit: 13:00Uhr – 17:00 Uhr
Wetter: Top Wetter, ein Mix aus T-Shirt und Strickjacke

Hey Peepz,

jeeey es stand das nächste Märchenshooting an, diesmal gleich zwei auf einen Streich!!! Es gab ein Wiedersehen mit Jumeria Nox und Hanny Honeymoon Photography, diesmal haben Sie allerdings die Rollen getauscht.

Zurück zum Anfang, eine lustige Autofahrt bei schönem Wetter nach Sachsen – Anhalt stand auf dem Programm, die Locations waren diesmal die Sandhöhlen sowie ein Waldstück an der Burg Regenstein. Am Zielort angekommen wurde der treue Bollerwagen beladen und wir stellten mal wieder fest das wir einfach viel zu viel Equipment haben. Das Gelände gestaltete sich auf den ersten Metern bereits schwierig, die Steigung war nicht das Problem sondern die vielen Baumwurzeln und Schlaglöcher sowie dicke Steine auf den Wegen. Der geliebte treue Bollerwagen verletzte sich bereits nach wenigen Metern schwer am Rad, daraufhin musste der arme Bollerwagen samt Ladung des öfteren getragen werden, wir vermuten das Rad muss sicherlich nachträglich amputiert werden. Ob der gute also ersetzt wird oder nach einer kleinen Genesungszeit wieder zum Einsatz kommt bleibt abzuwarten. Es war also ein abenteuerlicher, sportlicher Aufstieg.

An den Sandhöhlen angelangt entschädigte dies die Qual des Weges und wir machten Pause an einer malerischen wunderschönen Kulisse. Anschließend wurde die Location auch gleich inspiziert, schließlich brauchten wir ja einen Ablaufplan für die Aufnahmen.Viele äußerst nette Schaulustige Besucher sprachen uns an, was wir dort genau machen, es herrschte also ein reges Interesse an unserer Arbeit, das ist doch auch mal ganz schön. Das Shooting selbst ging schnell von der Hand und es war rasch alles für die Eiskönigin im Kasten, die Sonne störte allerdings teilweise wirklich enorm, daher kam der große Abschatter ins Spiel welcher bei Wind wirklich schwer zu halten war, ein kleines weiteres Fitnesstraining gab es also auch noch. Wir starteten den Rückweg mit einem kleinen Zwischenstop an einer schönen felsigen Waldlichtung, dort wurde „Sternentaler“ aufgenommen, hier kamen auch die selbstgebastelten Sterne zum Einsatz, wer unseren Blog verfolgt weiß Bescheid, alle Anderen können dies natürlich noch nachholen.

Sternentaler

 

Jetzt kommt noch das Standardfazit meinerseits, es war wie immer eine lustige Runde mit viel Spaß an der Arbeit. „Sooo“ in diesem Sinne hoffe ich euch mal wieder einen kleinen Einblick verschafft zu haben, wer „so“ sagt arbeitet nicht oder macht Feierabend. Also dann Leute, ich hoffe ihr lest auch das nächste mal wieder unser Logbuch.

Shooting mit der Eiskönigin Waaaas ?? hihi Taydoo kniet im Sand für die Eiskönigin Aufhellen mit den Sunbouncer Spaß am Set ist das A und O Überprüfung der Ausbeute Sternentale Fotografieren

Schreibe einen Kommentar

Change the language