SPECIAL AUTUMN SALE - BIS ZU 50% AUF UNSERE HERBSTPRODUKTE! Ausblenden

Logbuch – Shooting 2 – Dornröschen

fertiges Ergebniss Dornrösschen Foto-Shooting mit Taydoo

Dienstag 01.03.2016
an den Kameras: Team Taydoo
Model: Fräulein Kafka
zu Gast: Rinteln Aktuell, Schaumburger Zeitung
Ort: Rinteln
Location: St. Nikolai Kirche
Gelände: Enge Treppen, teilweise unebene Böden und noch mehr Treppen
Tageszeit: 11:00Uhr – 17:00Uhr
Wetter: Verhältnisse wie am Nordpol (MEGA KAAAAALT)

Endlich war es soweit, das erste große Shooting in 2016 stand auf dem Zettel. Geplant war ein Märchenshooting zum Thema Dornröschen, was auch in der Umsetzung super geklappt hat, das schon mal vorab.

Die St. Nikolai Kirche in Rinteln hat uns gestattet, das Projekt in Ihrem Kirchturm zu verwirklichen, dafür sind wir natürlich dankbar. Wir hatten wie immer eine Menge zu tragen, wir mussten uns mit Sack und Pack über eine schmale, enge Wendeltreppe bis nach oben in den Turm kämpfen. Dort angekommen ging es auch schon mit dem Aufbau für Set 1 los, das wichtige, große Dornröschen Set, mit einem geliehenen Spinnrad von 1870 vom Museum Rinteln. Am Set hatten wir dann noch besuch von Rinteln-Aktuell und der Schaumburger Zeitung, mit denen wir am Set in den Pausen kleine Interviews geführt haben.

Das liebe Fräulein Kafka musste an diesem Tag sehr viel und sehr oft frieren, sagen wir besser durchgehend, denn es war wirklich unsagbar kalt in den alten Kirchenmauern. Unser bezauberndes Model durfte sich aber öfter mal unter ein paar Decken aufwärmen, alles andere wäre lebengefährlich, rücksichtslos und unzumutbar von uns gewesen. Ihren Job hat sie also wunderbar ausgeführt, klare Eins mit Sternchen. Schnell war das erste epische Bild für dieses Jahr im Kasten.

Wir haben dann noch zwei kleinere Sets mit verschiedenen Kleidern aufgenommen, denn die Zeit musste ja kreativ ausgenutzt werden. Es wurde abenteuerlich auf Holzplanken gewandert um den gewünschten Bildwinkel zum Fotografieren zu finden oder um Licht reflektieren zu können, ganz nach dem Motto „nichts ist unmöglich“.

Fazit des Tages: es war zwar bitterkalt aber wir hatten wie immer eine Menge Spaß (den Satz könnt ihr euch übrigens schon mal markieren, denn dieser wird sich wie ein roter Faden durch unsere Berichte ziehen) und sind mit den Ergebnissen dieses Tages mehr als zufrieden. So kann das Jahr gerne weiter gehen.

 

Christopher liegt auf dem Boden Auf dem Dachboden der Nikolai Kirche Christopher als Rosenkavalier Rose vom Dornrösschen Foto-Shooting Christopher Zeigt Dornrösschen seine Vorschau Ausblick über den Dächern Rintelns

Schreibe einen Kommentar

Change the language